85 Tage und Palenque🌞🌎

Nun melde ich mich auch mal wieder! Ich habe es einfach nicht geschafft hier etwas rein zu schreiben, jetzt wird dies ein sehr langer, informativer Text über meine Fahrt nach Palenque und die letztem zwei Schulwochen!

Vor zwei Woche sind wir nach Palenque gefahren, weil wir endlich ein langersehntes langes Wochenende hatten, mit dem Namen “Poente”! Am Dienstag ging es los, erst mit den Taxi bis Pueblo nuevo, dann mit einem anderen Taxi nach tapilulla und ein nächstes bis pichucalco (oder so ähnlich), dann mit einem Bus bis Villahermosa und von dort aus mit einem anderen Bus bis Palenque! Wir waren, wie ihr seht, den kompletten Tag unterwegs auf vier Rädern!
Der Fahrer in einem der Busse drehte die Klimaanlage so sehr auf das wir uns echt was abgefroren haben, worauf hin Bella und ich uns richtig heftig erkälteten. 😷

Als wir nun endlich in Palenque ankamen, schlug uns eine Hitze entgegen das war unglaublich! Es war als würde man gegen eine Wand aus Hitze laufen. Von jetzt auf gleich war die Luft schwül, heiß, dick und man hatte Schwierigkeiten zu atmen! Und du warst klitschnass!
Aber trotz allem genoss ich die Hitze, denn es war eine willkommene Abwechslung zu dem nassen lauwarm auf Linda Vista ! 🌞✔️

Wir besichtigten in den nächsten Paar Tagen (bis Sonntag) die berühmten Maya Ruinen, wunderschön und mehr als 2000 Jahre alt! Sehr interessant war auch, das die Stufen sehr hoch gebaut sind, und wir uns immer gewundert haben, wie man da bequem hoch und runter laufen kann, denn es ist richtig Sport da hoch und runter zu heitzen! Esteban, ein Student der uns begleitete, erklärte uns, dass die Mayas früher 3meter und größer waren, für die waren die Treppen natürlich nichts besonderes.. Das war richtig cool sich dann vorzustellen, das früher solche Riesen durch en Jungel gelaufen sind und die von Stein Palast zu stein Palast laufen! Sehr cool!

Einen Tag später besuchten wir die berühmten Wasserfälle agua d’azul und Bella und Katharina badeten. Ich bräunte mich lieber, ich muss mal etwas Farbe bekommen hier! Mir glaubt ja niemand das ich in Mexiko bin für ein Jahr wenn ich so blass bleibe! 😎
Den Tag drauf besuchten wir nochmal zwei Wasserfälle, morgens misol-ha und nachmittags dann webil-ha (oder so) und die waren beide wunder wunder wunderschön !!! 😍 Richtig idyllisch und da bin sogar ich ins Wasser gegangen! Wir haben eigentlich den ganzen Tag im Wasser verbracht, sind (Mini-)Klippen gesprungen, haben uns in den Wasserfall gestellt, ich habe davor sogar von einer Klippe aus yoga Posen gemacht, aber leider waren unsere Camera auf der anderen Seite vom Teich. Aber stellt es euch vor: blaues Wasser, ein schäumende Wasserfall die Sonne scheint, der Himmel ist blau und ohne Wolken, im Hintergrund ein sattes Grün des Jungels, und mittendrin eine Lina die auf einem Bein steht und die Hände in die Luft Streckt. Ich Fands saucool 😏🌅

(Fotos folgen)

Kaum zu Glauben das ich heute schon 85 Tage hier bin.. Es ist alles so normal geworden, das Arbeiten ist Alltag und nicht mehr wirklich aufregend. Nur noch anstrengend und ermüdend. Die Schüler Haben genauso wenig Lust wie ich morgens zur Schule aufzustehen , machen ihre Hausaufgaben nicht und lernen nicht für die Klausuren, was alles ziemlich frustrierend für mich ist! Jetzt kann ich die Frustration mancher Lehrer in Deutschland verstehen. 😉

Am Montag waren wir bei einem Kollegen und Freund eingeladen seinen Geburtstag zu feiern. Es gab, zu Bella und meiner Begeisterung, Pizza und “adventistischen Sekt”, also in anderen Worten Apfelschorle 😁 War sehr lecker!
Darauf hin haben wir angefangen den Film “Far and Away” mit Tom Cruise und Nicole Kidman zu gucken. Aber da der Film voll lang ist, haben wir die zweite Hälfte gestern am Samstag geschaut. Das ganze Wochenende war für Bella und mich quasi Filmwochenende. Wir haben so viele Filme geschaut, aber es war richtig cool wir hatten Spaß!
Heute ( Sonntag) haben wir außerdem auch einen Hausputz gestartet. Wir zwei haben uns echt totgeputzt! Den Boden auf allen Vieren geschrubbt, weil wir keinen gescheiten Mopp haben zum putzen und etliche Spinnen getötet! Wir waren bzw. Sind sehr stolz auf uns 😊

Morgen beginnt mal wieder eine neue Woche, Motivation pur! 😉 Ich werde morgen mit meiner einen HighSchool Klasse eine Wiederholungsklausur schreiben weil die letzte zu schlecht ausgefallen ist und ich ihnen noch eine Chance geben möchte! Außerdem müssen alle meine Schüler am Dienstag ihr Special Project abgeben, in dem sie einen Aufsatz über den Memorial Day in den USA schreiben müssen, mit 700 Wörtern! Bella’s Studenten mussten den letzte Woche abgeben, das lief allerdings weniger erfolgreich ab da alle copy+Paste mit Wikipedia machten und/oder es garnicht abgaben! Ich bin also sehr sehr gespannt ob meine Schüler sich (bitte bitte bitte lieber Gott) angestrengt haben, da das Projekt viel für ihre Endnote zählt!

Ansonsten regnet es seit ein paar Tagen und es ist echt kalt hier geworden! Ich laufe mittlerweile nicht mehr nur nachts, sondern auch tagsüber mit einer Wärmflasche durch die Gegend!

ICh bin froh das ich Bella habe, ist alles viel lustiger hier und wir haben echt Spaß. Ob beim putzen oder Wäsche waschen, oder uns über verhauene Klausuren aufregen! Letzteres passiert echt sehr häufig!

Ich melde mich bald wider, und dieses mal früher als jetzt 😉 Bye 👋❤️

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s